Full HD Minikamera mit Batteriebetrieb | SH-AI-MI1

129,00 € Ohne ausgewiesene MwSt. gem. § 19 UStG Kleinunternehmerregelung
Versandkosten 0,00 € für dieses Produkt
Lieferzeit 1–3 Tage
In den Warenkorb

 

Highlights

  • Full HD Auflösung 1920 x 1080 Pixel bei 30 FPS 
  • Besser als Akkus: ca. 8 Stunden Laufzeit mit nur 3 AA-Batterien (Neuheit aus 2017)
  • Dauerhafte Aufnahme oder Aufnahme bei Bewegungserkennung möglich
  • Max. 32 GB MicroSD, 1 GB = 10 Minuten, ca. 5 Stunden bei 32 GB-Karte
  • 10 cm Kamerakabel, 9 mm x 9 mm Kamerakopf, 1-mm-Objektiv
  • Hohe Audioqualität des integrierten Mikrofons
  • Stempel im Videobild mit Zeit und Datum
  • Kinderleichte Bedienung mit wenigen Tasten

Beispielvideo

Video zur Bedienung

Video in völler Größe bei Youtube ansehen

Die Innovation, besser als Akkus: 3 AA-Batterien für ca. 8 Stunden Laufzeit

Die größte Innovation dieser Minikamera ist der Verzicht auf Akkus. Statt einem anfälligen Akku, der regelmäßig geladen werden muss und – grade bei billigen Modellen – gerne schnell seine Leistung einbüst, verwenden Sie einfach 3 AA-Batterien. Wiederaufladbare Batterien sind ebenfalls möglich. Je nach Batterie sind dabei ca. 8 Stunden Laufzeit möglich.

Der Vorteil der Batterien ist dieser: Nach 8 Stunden Videoaufnahme dauert es nur Sekunden und die tarnbare Minikamera ist wieder fit für den Einsatz. Bei einem Akku müssten Sie nun erstmal stundenlang aufladen.

Achten Sie darauf, möglichst leistungsstarke Batterien, wie sie z.B. für Spiegelreflexkameras empfohlen werden, verwenden, um eine hohe Laufzeit zu erreichen.

Auch dann, wenn Sie die Minikamera nur selten nutzen, wir der Akku immer dann leer sein, wenn Sie die Minicam grade brauchen. Mit Batterien passiert Ihnen das nicht.

Endlich eine Minikamera mit hoher Bildqualität

Der Begriff „Full HD“ wird bei Minikameras immer wieder als technisches Detail angegeben, auch wenn die Bildqualität sich dabei später als unzumutbar herausstellt. Nicht so bei dieser Mini-Überwachungskamera. Die SH-AI-MI1 hält was sie verspricht und das können Sie sich gern in unserem Video und den Screenshots ansehen.

Die Videoaufnahme kann automatisch per Bewegungserkennung erfolgen, so dass nur dann etwas aufgezeichnet wird, wenn sich im Sichtfeld der Mini-Überwachungskamera etwas verändert.

Speicher und Audioqualität

Gespeichert werden die Videos auf MicroSD-Karte, die bis zu 32 GB groß sein kann. 32 GB entsprechen ca. 5 Stunden. Das integrierte Mikrofon liefert im Vergleich zu anderen Minikameras beeindruckende Ergebnisse. Wie das Video zeigt, ist Sprache auch in sieben Metern Abstand noch verständlich.

Einsatzmöglichkeiten

Durch die extrem kleine Kameralinse können sich die Minikamera z.B. selbst tarnen, um einen Bereich diskret zu überwachen. Die getarnte Videoüberwachung ist unauffällig und fast unsichtbar. Verwenden Sie eine Tarnung, die gut ins Umfeld passt und nicht auffällt.

Screenshots

 

Software

Zur Minikamera gibt es eine Software, mit der Sie zahlreiche Einstellungen an der Speicherkamera komfortabel am Windows-PC konfigurieren können.

Hier finden Sie den Downloadlink.

  • Zeit einstellen und Zeit- und Datumsstempel einblenden/ausblenden
  • Einstellen, ob LED bei Aufnahme blinkt oder nicht
  • Sofortiger Aufnahmebeginn nach dem Starten der Mini-Überwachungskamera kann aktiviert/deaktiviert werden
  • Mikrofon kann ein- ausgeschaltet werden
  • Videobild um 180° drehen, falls die Minicam verkehrt herum positioniert wird
  • Belichtungswert ändern (EV)
  • Sättigungswert einstellen
  • Auswählen, ob 1, 2 oder 3 Bilder pro Fotoauslösung aufgenommen werden
  • Videoauflösung und Fotoauflösung verändern
  • Dateilänge bei Videoaufnahme bestimmen

Technische Daten

  • Full HD CMOS AR0330 Bildsensor
  • 1920 x 1080 Pixel Videoauflösung bei 30 FPS
  • Videoaufnahme manuell und bewegungsaktiviert
  • 60° Blickwinkel
  • Speicher auf MicroSD Karte bis max. 32 GB
  • 1 GB Speicher entspricht ca. 10 Minuten
  • 10 cm Kabel zwischen Kameraobjektiv und Platine
  • H.264 Videocodec, MOV Videoformat
  • 3 x AA-Batterien zur Stromversorgung notwendig (nicht im Lieferumfang)
  • Abmessungen Platine (mm): 68 (L) x 38 (W) x 18 (H)
  • 1-mm-Pinhole Objektiv, 9 mm x 9 mm Kamerakopf

Lieferumfang

  • Minikamera mit Batteriehalterung

 Was müssen Sie beim Kauf einer Minikamera beachten?

Was auf den ersten Blick leicht aussieht, ist beim genaueren Hinsehen gar nicht mehr so einfach. Die Auswahl der richtigen Minikamera für Ihren Einsatzzweck ist von einer Menge Faktoren abhängig. Der wohl wichtigste Faktor ist die Bildqualität. Sie sehen hunderte Minikameras bei ebay für weniger als 20 Euro zum Kauf. Und Sie denken sich: das probiere ich doch mal aus! Und wissen Sie was dann passiert? Sie werden enttäuscht sein. Denn Bildqualität ist DER wichtigste Punkt.

Achten Sie auf hohe Bildqualität

Viele von Ihnen wollen vielleicht einen Menschen des Diebstahls überführen. Das klappt nur, wenn man das Gesicht der Person gut erkennt, im besten Fall auch bei wenig Licht. Außerdem muss man kleinste Bewegungen, wie das Einstecken eines Schmuckstucks, gut erkennen können. Bildqualität ist also alles. Schonen Sie Ihre Nerven und kaufen Sie daher gleich etwas ordentliches, so wie die hier vorgestellte Minikamera.

Achtung: Full HD ist nicht gleich Full HD. Unsere Minikamera hat wirklich eine echte Full HD Auflösung. Aber grade billige Modelle rechnen die Auflösung nur künstlich hoch. Das heißt aus 640 x 480 Pixeln wird auf dem Papier 1920 x 1080  Pixel – die Bildqualität bleibt trotzdem mies. Das gilt auch für teils teurere Angebote als es unsere Minikamera ist. Deswegen kaufen Sie bitte nie eine Minikamera, ohne vorher ein Video gesehen zu haben. Oben auf dieser Seite sehen Sie, wie leistungsfähig die hier angebotene HD Minikamera ist.

Akku oder Batterie?

Wir haben uns bewusst dafür entschieden, die Minikamera nur mit Batterien anzubieten. In der Regel werden Minikameras mit grade mal 90 Minuten Akkulaufzeit geliefert. Damit kann eigentlich niemand zufrieden sein. Größere Laufzeiten bedeuten teure und große Akkus. Warum also nicht lieber 3 x AA Batterien nutzen? Bis zu 8 Stunden Laufzeit, je nach Qualität der Batterie, sind möglich. Wer keine Einwegbatterien nutzen will, kann wiederaufladbare Batterien verwenden.

Der große Vorteil ist, dass man keine Pausen mehr in der Nutzung haben muss. Akkus brauchen teils 6 bis 10 Stunden für eine Ladung. Batteriewechsel dauert dagegen 6 bis 10 Sekunden. Wer schon mal eine Minikamera hatte und diese nur unregelmäßig eingesetzt hat, wird sich geärgert haben, dass der leere Akku erstmal geladen werden muss. Das passiert bei Batterien nicht. Wechseln und aufzeichnen, auch kurzfristig!

Wo baue ich die Minikamera am besten ein? Wie tarne ich sie richtig?

Da es sich um einen schwarzen Kamerakopf handelt, sind dunkle Oberflächen die ideale Tarnung. So z.B. eine schwarze Dekobox, eine Powerbank, ein Kuscheltier mit schwarzen Knopfaugen, eine dunkle Handtasche, ein dunkles Hemd, eine dunkle Jacke, eine schwarze Mütze, etc. Auch in einem dunkeln Schrank oder Regel ist der Einsatz denkbar. Oder hinter einen schwarz gestrichenen Leichtbauwand. Wenn Sie Ideen brauchen zur Tarnung, rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Ist die Anwendung oder Tarnung schwierig?

Der Einbau ist ganz leicht, es gibt nichts zum löten, die Mini-Überwachungskamera ist komplett fertig einsetzbar. Ein Knopfdruck und die Aufnahme startet. Bei billigen Minikameras ist das übrigens oft nicht der Fall. Tastendrück ignorieren die Geräte oft, Aufnahmen brechen ab, die LEDs zeigen irgendwas an, nur nichts richtigen.

Häufige Probleme bei anderen Minikameras

  • Full HD Bildqualität ist Falschaussage, die Qualität ist viel schlechter
  • Aufnahmen brechen ab und werden nicht korrekt gespeichert
  • Akkus halten wenige Minuten
  • Tasteneingabe wird ignoriert
  • LEDs reagieren nicht wie beschreiben
  • Schlechte englische Anleitung (wenn überhaupt vorhanden)

All das wollen wir nicht. Wir wollen, dass Sie ein zufriedenstellendes Erlebnis haben und Ihre Überwachungsziele verfolgen können, ohne sich Gedanken über die Technik machen zu müssen.

 

Lichtempfindlichkeit

Die kleinen Objektive von Minikameras haben fast alle eine Schwäche bei wenig Licht. Das ist technisch bedingt, aufgrund der kleinen Bildsensoren und Linsen, die natürlich nur wenig Licht einfallen lassen. Deswegen haben wir lange gesucht, um ein Modell anzubieten, das auch bei wenig Licht immer noch gute Details darstellt. Achten Sie vor dem Kauf einer kleinen Überwachungskamera zwingend auf eine gute Empfindlichkeit. Oft sind die Screenshots bei hell erleuchtetem Raum aufgenomen. Fragen Sie unbedingt nach Bildern bei wenig Licht. Denn die meisten Überwachungssituationen sind eben nicht bei guter Beleuchtung.

Wie kommt es zu der guten Bildqualität dieser tarnbaren, unsichtbaren Überwachungskamera?

Das Kernstück einer tollen Bildqualität ist der Bildsensor. Grade bei einem derart kleinen Objektiv, dass nur wenig Licht auf den Sensor lässt, muss dieser sehr lichtempfindlich sein, um mit größeren Kameras mitzuhalten. Das kostet dann eben etwas mehr, als die Billigkamera von eBay, dafür hat man auch bei wenig Licht im Raum noch was davon.

Das zweite ist der Fakt, dass in dieser HD Minikamera wirklich ein Full-HD-Bildsensor verbaut wurde. Schon häufig gesehen in unserer Laufbahn haben wir Minikameras, die eigentlich nur billige VGA-Sensoren haben und das Bild künstlich hochrechnen. Das führt dazu, dass man zwar einen Datenbedarf hat, wie bei einer echten Full-HD-Kamera, ein Dieb am Ende aber eher nicht überführt werden kann.

Und glauben Sie nicht, dass das nur Billigkameras betrifft. Vermeintlich renommierte Hersteller bieten teilweise haarsträubende Technik zu Wucherpreisen an – und viele Kunden kaufen es, in der Hoffnung etwas gutes zu bekommen. Bei Sicherhait.de wollen wir so gar nicht erst anfangen. Wir machen keinen Kompromiss bei der Qualität, sondern nur beim Preis.

Ist die Bedienung einfach?

Die Bedienung der Minikamera ist nicht nur kinderleicht, wir haben auch eine tolle deutsche Anleitung extra für unsere Kunden angefertigt und erweitern diese stetig, wenn es doch mal Rückfragen geben sollte. Die liegt natürlich ausgedruckt dabei und nicht wie bei anderen Anbietern nur zum Download.

Eine Taste schaltet das Gerät ein. Es nimmt dann sofort Videomaterial auf. Die andere Taste wechselt den Modus, um z.B. die Bewegungserkennung zu starten. Eine weitere Taste ist der Auslöser, mit dem man Aufnahmen starten und stoppen kann. Das Mikrofon ist automatisch aktiv und zeichnet den Ton zum Video auf.

Am Ende liest man die Speicherkarte wie bei einer herkömmlichen Digitalkamera einfach am PC aus. Mehr ist nicht zu beachten, außer, dass immer starke Batterien eingelegt sein sollten.

suprcomonlineshop

Einloggen

Guten Tag, | Ausloggen

Guten Tag, | Adminbereich | Ausloggen