Vorteile der Mini Cam Überwachung

19. Dezember 2017

Die Verwendungsmöglichkeiten einer Mini Cam Überwachung erstrecken sich vom privaten bis zum gewerblichen Bereich. Eine Mini Cam kommt dann zum Einsatz, wenn andere Geräte zu groß und auffällig sind.

Ursprünglich in Agentenfilmen bewundert, werden die kleinen praktischen Helfer heute ausgiebig im Alltag eingesetzt.

Einsatzmöglichkeiten der Mini Cam Überwachung

Wer an Minikameras denkt, hat oft die berühmten James Bond Filme mit den schicken Agententools in Erinnerung. Seit den Achtzigerjahren hat sich nicht nur die Technologie rasant weiterentwickelt, auch unser Sicherheitsbedürfnis ist enorm gestiegen.

Durch die smarte webbasierte Vernetzung, sind Minikameras zu regelrechten Allroundern geworden und leisten hervorragende Dienste im privaten Bereich. Diese können im Kinderzimmer installiert und zur Babyüberwachung verwendet werden. Die Sicherheit des Kindes kann dadurch enorm erhöht werden.

Im Sportbereich werden spezielle Outdoorkameras verwendet. Diese sind besonders robust und können hohen Belastungen ausgesetzt werden. Taucher verwenden spezielle Minikameras, die über ein wasserdichtes Gehäuse verfügen. Es lassen sich Tiefen bis zu 60 Meter erreichen.

Minikameras können auch in Kraftfahrzeugen als Dashcams verwendet werden. Hierbei werden sie an die Frontscheibe des Fahrzeugs angebracht und können bei der Nachkonstruktion von Unfällen sehr nützlich sein. Vor Gericht können sie sogar als Beweismittel verwendet werden.

Die Mini Cam Überwachung findet auch im Bereich Modellbau Verwendung. Befestigt an ein Modellspielzeug, zum Beispiel eine Lokomotive, eine Drohne oder einen Hubschrauber, ermöglicht eine Minikamera schöne Luftaufnahmen.

Eine weitere Möglichkeit ist die Überwachung von Tieren. Minikameras lassen sich schnell und einfach am Halsband der Katze oder des Hundes befestigen. Durch das geringe Gewicht, werden die Vierbeiner nicht in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt.

Im gewerblichen Bereich werden Minikameras dazu verwendet, verdächtige Mitarbeiter bei Straftaten zu überführen. Hierbei ist es wichtig zu erwähnen, dass in Deutschland eine heimliche Überwachung gesetzlich verboten ist.

Eine solche Maßnahme kann nur bei einem begründeten Tatverdacht und der ausdrücklichen Zustimmung es Betriebsrates erfolgen.

Neuester Stand der Technik

Waren vor einigen Jahren Minikameras preislich noch eher im oberen Bereich angesiedelt, sind sie heute für relativ wenig Geld erschwinglich.

Die technologische Entwicklung ermöglicht es, bis zu zwei Stunden Filmmaterial in unterschiedlichen Formaten aufzunehmen. Mit entsprechenden SD-Karten-Erweiterungen werden Aufzeichnungen bis zu zehn Stunden ermöglicht.

Heutige Mini Cam‘s bieten die Bildqualität von DSLRs. Es sind zahlreiche Modelle und Größen verfügbar. USB-Überwachungskameras, Kameras als Schlüsselanhänger, in eine Uhr eingebaute Kameras bis zu Kameras die in einen Kugelschreiber oder eine Brille eingebaut sind.

Wird ein optischer Zoom benötigt, sollte der Kauf einer Kompakt-Kamera in Erwägung gezogen werden. Es sind drei Formate verfügbar: Kleinstbildformat, Kleinbildformat sowie das Mittel- und Großformat.

Die Mini Cam Überwachung bietet die Verwendung mithilfe von einem Bewegungsmelder. Eine manuelle Bedienung oder die Auslösung durch einen Sender ist ebenfalls möglich. Viele Kameras bieten eine Nachtsichtfunktion.

Durch die Internetvernetzung lassen sich Videoaufnahmen per App oder im Browser direkt anschauen.

Fazit

Eine Mini Cam Überwachung kann heute für wenig Geld, dafür aber mit viel Effizienz realisiert werden.

Egal ob im privaten oder gewerblichen Bereich, die fortschreitende technologische Entwicklung ermöglicht heute ungeahnte Einsatzmodalitäten. Durch das Internet, lassen sich Kameras einfach per WLAN verbinden und von jedem Ort weltweit nachverfolgt werden.

Eine Investition ist in jedem Fall lohnenswert.

suprcomonlineshop

Erstellt mit
Jetzt kostenlos
Shop eröffnen

 Einloggen

 |Ausloggen

 | Adminbereich| Ausloggen

suprS